• Google Bewertung
  • Google Bewertung
  • Google Bewertung
  • Google Bewertung
  • Google Bewertung

Erfahren Sie wieso unseren Kunden von unserem Service überzeugt sind: 4.4/5

Kostenloser Versand innerhalb Deutschland

EnglishGerman

J. Assmann Glashütte

Savonette-Taschenuhr um 1900

 4.235

Beschreibung

 

Werk-Nr.:20990
Zustand:1-2
Material Gehäuse:14 Karat Gold
Aufzug:Handaufzug
Baujahr:um 1900
Standort:Deutschland, Nürnberg
Durchmesser:53 mm
Kaliber/Werk:Dreiviertelplatine
Preis:4.235,- € (zzgl. Versandkosten)
Box:nein
Papiere:nein
Glas:Mineralglas
Zifferblatt:weiß
Artikelnummer: 1142-1 Kategorie:
J. Assmann Glashütte, Savonette Taschenuhr um 1900

Originalzustand/Originalteile (wir garantieren, dass es sich bei dieser Uhr um ein geprüftes Original handelt.
Eine Bestätigung hierüber ist auf der Rechnung mit ausgewiesen!)

Diese Glashütte J. Assmann Taschenuhr ist in feinster Ausführung gefertigt. Das Monogramm stellt die Initialen "FW" dar. Mit dem Ausgleichsanker nach Moritz Großmann ist das Werk mit Schwanenhalsregulierung und Unruh mit Goldschrauben sehr selten in dieser Ausführung mit Dreiviertelplatine mit Gleichgewichtsanker. Das Sekundenrad ist in verschraubten Chatons gelagert.
[Julius Carl Friedrich Assmann, geboren am 2. Oktober 1827, ist ein deutscher Uhrmacher, der 1850 nach Glashütte kam und zwei Jahre später die Firma Uhrenfabrik J. Assmann gründete. Verheiratet war Julius Assmann in zweiter Ehe mit der ältesten Tochter von Ferdinand Adolph Lange.]

Die Gangpartie, benannt nach Moritz Großmann, der neben Ferdinand Adolph Lange führend in der Entwicklung der feinmechanischen Uhrenindustrie war, ist ein sogenannter Moustasch-Ausgleichsanker. Die Konstruktion und Fertigung seiner Taschenuhren wichen größtenteils von der bisher herkömmlichen Fertigung der Glashütter Werke ab.

Wir versenden unsere Ware als versichertes Paket ins In- und Ausland

Goldankauf