EnglishGerman

Augsburg Bushman, 1/5 Repetition auf Glocke

18K Gold, um 1710, Museumsqualität

Auf Anfrage

Beschreibung

Werknummer:907
Zustand: 1-2
Material Gehäuse: 18K Gold
Aufzug:Schlüsselaufzug
Baujahr:um 1710
Standort:Deutschland, Nürnberg
Durchmesser:50 mm
Kaliber/Werk:Keine Angaben
Preis:auf Anfrage (zzgl. Versandkosten)
Box:nein
Papiere:nein
Glas:Mineralglas
Zifferblatt:weißes Email
Material Band:Keine Angaben
Schließe:Keine Angaben
Artikelnummer: 233 Kategorie:
Augsburg Bushman

Originalzustand/Originalteile (wir garantieren, dass es sich bei dieser Uhr um ein geprüftes Original handelt. Eine Bestätigung hierüber ist auf der Rechnung mit ausgewiesen!), sehr selten Taschenuhr in Museumsqualität mit Schildpattübergehäuse, ohne Schlüssel. Lit.: John Bushman wurde als Johannes (III) am 17.10.1661 als Sohn des Johann (II) Buschmann in Augsburg geboren und verzieht als Uhrmacher nach London, wo er sich John Bushmann nennt. In der Familie der Uhrmacher Buschmann steht er für die fünfte Generation und wird in London 1687 in die Clockmakers Company aufgenommen. Im Jahr 1692 wird er freebrother in der CC und 1720 dann assistant in der CC. In dem Buch *Merkwürdige Reisen* von Zacharias Konrad Uffenbach ist er als ebenso guter Uhrenhersteller wie Daniel Quare oder Thomas Tompion erwähnt. Die verschiedensten Uhren sind von ihm bekannt (siehe Abeler). Nach 1725 hat er wohl nicht mehr gearbeitet.
Versendung: versichertes Paket per ICS Courier
Zahlungsmethode: nur Banküberweisung bei Versand